Für Heim- und PflegedienstleiterInnen:

zur Umsetzung der Anforderungen des Pflegeversicherungsgesetzes zur Qualitätssicherung im ambulanten und stationären Pflegebereich.

Konkret bedeutet dies:
Durch das Pflege-Qualitätssicherungsgesetzes müssen sich alle zugelassenen Pflegeeinrichtungen an Maßnahmen zur Qualitätssicherung beteiligen und ihre Durchführung durch Dokumentation belegen. Zur Qualitätssicherung muss vor allem die fachliche Qualifikation Ihrer MitarbeiterInnen durch Fort- und Weiterbildungen sichergestellt sein.

Gerne berate und unterstütze ich Sie in der Qualitätsentwicklung und –sicherung Ihrer Einrichtung im Pflegebereich.

Dazu führe ich eine Qualitätsanalyse Ihres bestehenden Pflegedokumentationssystems, der Pflege-prozessdokumentation, der zeitlichen Abläufe, dem pflegerischen Konzept und der direkten pflegerischen Praxis durch. Letzteres geschieht durch meine beobachtende Teilnahme im Früh-, Spät- und auf Wunsch Nachtdiensten.

Anhand meiner Qualitätsanalyse wird deutlich, in welchen Bereichen Ihre MitarbeiterInnen Schulungs- und Fortbildungsbedarf haben. Diesen Bedarf plane und strukturiere ich mit Ihnen und biete und vermittel Unterstützung in Form von Fortbildungen und Schulungen für Ihre MitarbeiterInnen an.

Zeitumfang: individuell
nach oben